• Ab 1. Januar 2008 wird als neue GdP-Leistung eine anwaltliche Erstberatung in allen Rechtsgebieten (außer Steuer- und Insolvenzrecht) angeboten.
  • Sie steht einmal jährlich allen GdP-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung.
  • Anwaltliche Erstberatung bedeutet, dass es eine einmalige Beratung zu einem festgelegten Rechtsgebiet ist und keine Mehrfachberatungen stattfinden. 
  • Die Beantragung dieses zusätzlichen GdP-Rechtsschutzes für anwaltliche Erstberatung erfolgt über die GdP-Geschäftsstelle.
  • Es wird ein Beratungsscheck für Erstberatung ausgehändigt, der Name, Geburtstag, Adresse und das zu beratende Rechtsgebiet erhält.
  • Der Eintrag erfolgt in der GdP-Geschäftststelle über die EDV-Mitgliederdatei. Kürzel werden separat festgelegt.
  • Mit diesem Beratungsscheck wendet sich das rechtsuchende Mitglied an die Anwaltskanzlei von Frau Rechtsanwältin Scheel. Sie wiederum wird die Zuordnung zu den anderen Anwälten vornehmen. 
  • So werden z. B. die Rechtanwältinnen Musculus-Stahnke und Notarin Aschmoneit-Lücke den Schwerpunkt Familien- und Erbrecht haben, Herr Rechtsanwalt Hanebeck hat seinen Schwerpunkt im Mietrecht, Verkehrsrecht, Handwerks- und privatem Baurecht sowie Arbeitsrecht. Bei Frau Rechtsanwältin Scheel bleibt es bei den bisherigen Rechtsgebieten: Strafrecht, Verwaltungsrecht, allgemeines Zivilrecht. (Diese Aufzählung ist beispielhaft und nicht abschließend.)
  • Die GdP weist in Publikationen wie Flyern, der Deutschen Polizei und im Internet auf die neue GdP-Serviceleistung hin.
  • Es wird zunächst ein Probelauf von sechs Monaten vereinbart. In diesem Zeitraum können aber auch bereits alle Verfahrensfragen generell erörtert werden. 
  • Kosten für die Rechtsberatung entstehen dem GdP-Landesbezirk nicht.
  • Es besteht keine Berichtspflicht hinsichtlich der Vertretung einzelne Mandanten gegenüber dem GdP-Landesbezirk Schleswig-Holstein.
  • Nach dem vereinbarten Probelauf werden anhand der einzelnen Fälle die Erfolgsquote und der Arbeitsaufwand kontrolliert.
Frauengruppe
Frauengruppe
Junge Gruppe
Junge Gruppe
Seniorengruppe SH
Seniorengruppe SH
   

 

Verlag Deutsche Polizeiliteratur GmbH
Anzeigenverwaltung
Ein Unternehmen der Gewerkschaft der Polizei
  Verlag Deutsche Polizeiliteratur GmbH
Buchvertrieb
  Organisations- u. Service Gesellschaft
der Gewerkschaft der Polizei mbH